Schlagwort: Gedok

Insecta – 10 Positionen zur Abwesenheit

Insecta GEDOK Gemeinschaftsausstellung

In der Zeit vom 19.–21. März 2021 zeigen zehn Künstlerinnen der GEDOK ihre Arbeiten zum Verschwinden der Insekten in der Gallerie der GEDOK, Hölderlinstraße 17, Stuttgart. In Zeiten des Insektensterbens wollen die Künstlerinnen mit ihrer Ausstellung ein Zeichen setzen und mit ihrem Publikum ins Gespräch darüber kommen.

Die Eröffnung der Ausstellung findet statt am:
Donnerstag, 18. März 2021, 19:30 Uhr.
Während der Vernissage spielt Paul Nickel Improvisationen zum Thema am Flügel.

Ein weiteres Higlight bildet der Vortrag von Dr. Sebastian Görn:
„Schön und gefährdet – warum verschwinden die Insekten und was können wir tun“ .
Er arbeitet am Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart.

Am Samstag zwischen 15–20 Uhr geht es weiter mit Kurzlesungen von Künstlerinnen der GEDOK (Sektion Literatur).
Es lesen:
Lucie Neumann, Monika Rapke, Regina Rechsteiner, Svenja Rehse, Juliane Rusteberg, Ingeborg Santor, Claudia Stursberg,
Jutta von Ochsenstein und Jutta Weber-Bock. Als Gast Wolfgang Haenle.

Am Sonntag zwischen 11–17 Uhr erwarten Sie Kurzlesungen sowie eine Mitmachaktion:
Wachstücher selbst herstellen.

Für Aktualisierungen und weitere Hinweise siehe hier
Logo Gedok

© 2021 tys-werkstatt

Theme von Anders NorénHoch ↑